Ecuador,Vulkan Chimborazu,der sonnennäheste Punkt der Welt !
Ecuador,Vulkan Chimborazu,der sonnennäheste Punkt der Welt !
Dagmar und Manfred ..on the Road..
Dagmar und Manfred    ..on the Road..  

Do it ! sonst wird´s nie fertig.....

Was erst einfach erscheint, splittet sich schnell in ein nicht enden wollen dem:

-KANNST DU SO ODER SO MACHEN

-ABER AUCH ANDERS

-UND ÜBERHAUPT

 

Grundprämisse war, keep it as simple as possible !! Alles sollte so lowtech wie möglich sein, Gewichtsersparniss / Leichtbau immer im Auge behalten..

Was schon passiert ist:

FAHRWERK:

die einfachen drei-Blatt Federpakte wurden erst auf neue 4-Blatt, dann 1 Jahr später auf 5-Blatt Pakete aufgestockt, um die Grundlast der Kabine auszugleichen, gelagert in neuen PU Buchsen.

Weiterhin wurden die Originaldämpfer gegen MONROE 4*4 Adventure ausgetauscht

Die sind für höhere Last ausgelegt, und haben mehr Zug und Druck!

Alle Stabigummis getauscht.

FELGEN:

Die Original Felgen wurden durch Stahlfelgen DOTZ DAKAR getauscht, höhere Traglast, sowie etwas breitere Reifen aufnehmend!

MOTOR:

bleibt original, keine Experimente, der 2L Motor gilt als unverwüstlich, nur Flüssigkeiten gewechselt.

Unterboden/Rahmen:

Rostvorsorge durchgeführt

Fahrerhaus:

Originalsitze gegen Recaros getauscht (auf den alten Sitzkonsolen)

Einbau gutes Soundsystem (JBL Boxen,Sony USB Receiver)

Einbau WAECO Kompressor Kühlbox zwischen den Vordersitzen/Notsitzen

Ausbau Notsitze/Heckgurte

Einbau Schubladensystem aus Kunststoff (CURVER)

12V Steckdosen mit USB Versorgung

12V Steckdose mit 3.5mm² für Kühlbox an Dachsolar

LED Beleuchtung

Temperaturanzeige

EXPLORERKABINE:

Komplexer Wasserschaden beseitigt (mit neuer GFK Laminatschicht)

war extrem  aufwändig...

Anfertigung zwei kleine Heckschränke

Zusatztrittstufe an dem Heckeinstieg

Stoßdämpfer neu für Klappdach und Hecktüre

Dichtungen Hecktüre

MPP Solarregler für vorhandenes Panel

LED Beleuchtung innen

diverse Ablagen / Gepäcknetze etc

Neue Klapptischkonstruktion

Wasserablauf nach draussen gebohrt (Spüle)

komplette Elektrik vereinfacht / neu verlegt / neuer Sicherungskasten

Kabine hat KEINEN elektrische Abhängigkeit zum Motor/Fahrerhaus

Kederschienen links und rechts für Sonnensegel

UPDATE Juli 2013:

Stoßdämpfer nach Marokkoerfahrung gegen KONI Heavy Track getauscht

140 Watt Solarmodul installiert

Lagerbuchsen der Blattfedern gegen PU Buchsen getauscht

UPDATE Dezember 2014:

Webasto Airtop 2000 Heizung in Kabine eingebaut (siehe Bilder)

mit Höhenkompensation

Batterietrennsystem eingebaut (mit Notstartfunktion)

Durchsicht beim Allradpapst: Allrad Keba

Zahnriemen getauscht, alle Flüssigkeiten getauscht, Ventile eingestellt, alles bestens !! ("der ist ja noch neu ???")

Kompressor im Motorraum fest eingebaut

Spannungsanzeige für Verbraucherbatterie in Fahrerkabine eingebaut

12V / 20A Buchsen in Fahrerkabine (versorgt durch Verbraucherbatterie) eingebaut

80A Trennrelais eingebaut.... um im Notfall den ganzen "Schnick-Schnack" mit einem Schnipp abzutrennen....

Versorgerbatterie Minuspol auf Fahrzeugmasse umgestellt

Ladung dieser jetzt auch durch Lima möglich (elektronisch überwacht)

Lenkungsdämpfer OME eingebaut

nochmal deutschen TÜV gemacht

Schnorchel montiert

UPDATE 2015-zum Verschiffungstermin Hamburg:

wir müssen leichter werden...... alles unötige wieder raus....

 

Neee ......schmeißen wir unterwegs raus.............

 

 

Aktuelles: 02.2018

 

 

 

 

Reisebilder

letztes update: 01.11.2017

Uruguay : Hasta luego, Hilux

 

 

REISEBLOG

letztes update: 01.11.2017

Uruguay : Hasta luego, Hilux

 

 

____________________________

 

 

Ein Stern geht auf !

 

- Die Suche hat ein Ende

- Neuer Reisegefährte

  steht in der Einfahrt

- es gibt viel zu tun !

- endlich kreischt die

  Säge wieder, die Flex

  ist am Start...der Lötkolben

  warm...

 

 

___________________________

 

2 Years - 2 Continents

 

  

86.000 km liegen hinter uns....wir sagen danke,

Hilux und verabschieden

uns von einem großartigen Freund !

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dagmar Thum, Manfred Thum, Daisy the Cat !