Ecuador,Vulkan Chimborazu,der sonnennäheste Punkt der Welt !
Ecuador,Vulkan Chimborazu,der sonnennäheste Punkt der Welt !
Dagmar und Manfred ..on the Road..
Dagmar und Manfred    ..on the Road..  

Vorderachse/Hinterachse: Dämpferaustausch Monroe 4*4 Adventure

 

 

Neue Blattfederpakete hinten von 3er auf 4er auf 5er....

Jetzt ist mit Kabine kein "Hängearsch" mehr da......

Endlich gut sitzen: ein Gedicht, die Recaros.... pro Stück 50.- in der Bucht...

Im Zeitalter der Seitenairbags und Sitzerkennungen.... billig zu kriegen..

Zwei neue Heckschränkchen, selbst angefertigt... Sitzbänke links/rechts viel zu lang für zwei Hansele, aber Stauraum fehlt...

Elektroinstallation abgeschlossen.

Neue AGM Batterie.

Neuer MPP Regler von Votronic

Funkfernsteuermodul für die Aussenscheinwerfer

Notanschalter zum "ausstecken"

Bullbar montiert

Hilift montiert

Unterfahrschutz gebaut, montiert.

Florian sei Dank (unser Sohn)

Traggelenke oben und unten, links und rechts getauscht.

Neue Bremsscheiben.

Neue Bremsbeläge / Bremsschläuche

Alles von Herth und Buss..

ordentliche Qualität!

Innenausbau fertig.

Querkasten mit Tischeinschub

Viele Kleinigkeiten....

So das Aussenlicht ist jetzt auch montiert. Obwohl mir das Herz blutete (siehe "Wasserschaden") kamen wir um zwei Bohrungen nicht umhin, die aber sorgfältigst geschützt sind.Blöder aber wirkungsvoller "Tipp": in die Durchführungsabdeckungen

Klopapier reinstopfen.... Kann man über den unteren Kabelschraubverschluss wieder herausholen.. ist es in einem halben Jahr "trocken" dann dicht... holst du Matsch raus---> schlecht...

Die Fernbedienung funktioniert super. Die Scheinwerfer sind mit einer selbstangefertigten Halterung mittels Nutenstein in die Airline Schiene verschraubt... und lassen sich so verstellen, das man z.b auch die Seite ausleuchten kann !!

Beschafft von www.Terraled.at

So, heute die Curverkisten rüttelfest befestigt und verzurrt.

Um jeden Stauraum kämpfend, war klar, daß der Xtra Platz des Xtra Cab´s herhalten muß, um schnell und geordnet an Sachen während der Fahrt zu kommen.

Es sollte so leicht und so einfach wie möglich sein. Im I-net sind wir auf die bestellbare Curver "Plastikserie" gestossen. Super ! Man kann verschiedene Elemente prima kombinieren, sind nicht superbillig, aber natürlich viel billiger wie: "heavy duty spezial offroad und unzerstörbar" Klar war: Sitze und Polster raus, Gurte raus (waren eh schon weg wegen der JBL boxen), tja und dann gab´s viel blech zum befestigen !

Ja , so ein Hilux ist schon lustig: es gibt eigentlich keine symmetrie... links ist der Blechwulst an der Rückwand anders wie rechts.... die Bodenklappe (ist immer noch zugänglich) ist rechts grösser wie links..

Also nix: mach mal das Ding einfach mal zwei... schöööön messen... rennen....bohren....rennen...

Aber geschafft und viel Platz gewonnen...

Die Waeco ist die natürliche Trennung !

Juli 2013:

Reifen vorne neu: wie hinten jetzt FALKEN AT ... 50/50 Straße-Geländenutzung, hoher Traglastfaktor (110)

Kony Heavy Track montiert, Zugstufen: plus 360 Grad (Die Dämpfer sind einstellbar)

Juli 2013: Heck: zerstörte Silentbuchse der Rahmenseitigen Blattfederaufnahme gegen PU Buchsen getauscht.

Interressant: die "tollen" Zubehörpakete enthalten in der regel nur die Buchsen für die "Gehängeaufhängungen" nicht für die Rahmenanlenkung... WARUM ????

Konnte mir keiner der Superspezialisten erklären. Fakt: die geht genauso kaputt...

Stoßdämpfer getauscht: Kony Heavy Track..... auch hier die Zugstufe 360 grad zugedreht...

Juli 2013:

Solarstromleistung erhöht:

Tausch des bisherigen Modules (60 Watt) gegen ein 140 Watt polykristallin Modul....

wir erhoffen uns damit dauerhafte Unabhängikeit von weiteren Ladestrategien !

Erzeugt jetzt immerhin bei Vollbescheinung bis 10 A Ladestrom!

Nachteil: Dach geht jetzt schwerer auf...

Komplette Auspuffanlage incl. Flammenrohr getauscht.

Drama hoch zehn! Kein Einbau ohne "Flex" möglich, da das after market Part... so eine gute "Passform" hatte.... na ja, das original ist unbezahlbar ! Michel sei Dank... sein Schweißgerät und mein Organisationstalent (beim "örtlichen" im Keller ein passendes Flexstück gefunden.... fü nen fünfer abkassiert... und schon gehts!)

Standardlenkungsdämpfer gegen OME Dämpfer getauscht. Hat ca. die doppelte Größe und somit mehr Öl im Dämpfer....hält (hoffentlich) länger durch, bevor das Lenkrad zu auskeilt!

Batterietrennschalter von Victron. Lädt automatisch je nach Starterbatterie / Ladezustand die Add-on Batterie. Nebendran der 12V 80A Sicherungsautomat. Der trennt das ganze wieder sicher bei Fehlfunktion. In der Hand: Anschlusskabel mit ordentlichem Querschnitt. Kein Spielzeugkabel.

Hinterm Beifahrersitz: Powersteckdosen 12V / 20A: für Waeco Kompressorbox/Laptop/ 230V Wandler. An Add-on Batterie angeschlossen. Obendrüber: LCD Anzeige für Istzustand Spannung der Add-on Batterie. Besserb wie die üblichen LED Ketten, da die Spannung direkt angezeigt wird!

Aktuelles: 02.2018

 

 

 

 

Reisebilder

letztes update: 01.11.2017

Uruguay : Hasta luego, Hilux

 

 

REISEBLOG

letztes update: 01.11.2017

Uruguay : Hasta luego, Hilux

 

 

____________________________

 

 

Ein Stern geht auf !

 

- Die Suche hat ein Ende

- Neuer Reisegefährte

  steht in der Einfahrt

- es gibt viel zu tun !

- endlich kreischt die

  Säge wieder, die Flex

  ist am Start...der Lötkolben

  warm...

 

 

___________________________

 

2 Years - 2 Continents

 

  

86.000 km liegen hinter uns....wir sagen danke,

Hilux und verabschieden

uns von einem großartigen Freund !

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dagmar Thum, Manfred Thum, Daisy the Cat !